> Zurück

Höremer Karate-Kid auf dem Podest

Schneider Thomas 05.06.2016

Joao Domingues, 11, hat am Shotokan International Kinderturnier am 4. Juni 2016 in Gipf-Oberfrick den dritten Platz in Sanbon Kumite erreicht. Sanbon Kumite ist die erste Basis-Kampftechnik, die junge Karatekas lernen. Anders als bei den Katas (Formen), kämpft man im Kumite 1:1 gegen einen Partner der gleichen oder ähnlichen Leistungskategorie. Nebst Konzentration und Technik müssen sich Karatekas nicht nur auf sich, sondern auch auf den Partner konzentrieren. Gerade für  junge Karatekas stellt dies eine zusätzliche Herausforderungen dar, die Domingues gut gemeistert hat. Dicht auf den Fersen waren zwei Club-Kolleginen, die in zwei anderen Kategorien den jeweils vierten Platz erreicht haben. Jelena Aleksic in Gohun Kumite und Eliana Gabeler in der Kategorie Kata.

Am Turnier kämpften 117 Kinder um die begehrten Pokale, der Karate Club Höri war mit 12 Karatekas vertreten, die alle einen sehr guten Einsatz gaben. Einige konnten sogar die erste Runde für sich gewinnen und alle sind eine Turniererfahrung reicher und somit stärker als zuvor.

Sensei Domenique Horath wir mit dem Betreuen und Coachen ihrer Schützlingen voll beschäftigt und unsere Dojo-Leiterin und Cheftrainerin Karin Horath amtete den ganzen Tag ununterbrochen als Hauptschiedsrichterin, was auch eine sportliche Leistung ist.

Clubkolleginnen und Kollegen, Eltern und Freunde, die sich über die Erfolge unserer Höremer Karate-Kids freuen, sollen in ihrem Umfeld auf den kommenden Einführungskurs aufmerksam machen. Auch Weltmeister haben mal klein angefangen. Vom 31. August bis 5. Oktober 2016 können Interessiere Kinder, Jugendliche UND Erwachsene unverbindlich die Welt des Karate kennenlernen.